1. Startseite
  2. /
  3. News
  4. /
  5. Einsatzbedingungen Rollenbahn

Einsatzbedingungen Rollenbahn

Der Untergrund sollte möglichst eben (waagrecht) sein, er kann jedoch auch leicht abschüssig sein.

Die Aufstellfläche beträgt ca. 16 x 3 m.

Das Gerät kann sowohl im Freien wie auch in geeigneten Räumen aufgebaut werden.

Sicherheit:

  • Die Rollenbahn darf nur in Gegenwart einer erwachsenen Aufsichtsperson betrieben werden.
  • Die Aufsichtsperson hat am Einstiegspodest den Kindern beim Einsteigen in die Schlitten behilflich zu sein
  • Bitte darauf achten, dass keine Kleidungsstücke oder Ähnliches (Schnüre, Schnürsenkel, Bänder, usw.) über den Schlitten hinausstehen.
  • Die vorgesehenen Schlitten sind in sitzender Position zu benutzen, die Hände sollen beide am Haltegriff in der Mitte des Schlittens sein.
  • Es ist darauf zu achten, dass die Bahn frei ist, bevor das nächste Kind losfährt.
  • Alle anderen Arten der Benutzung (ohne Schlitten, im Stehen, auf Brettern oder Kisten, usw.) sind untersagt.

Der Mieter haftet für jegliche Schäden, die durch die Nichtbeachtung dieser Einsatzbedingungen entstehen.

Aufbau:

  • Leiterpodest aufklappen (Arretierung muss einrasten, gegebenenfalls Klappmechanismus sichern)
  • Geländer des Podestes auf Holzstandfläche einschieben und mit Schlossschrauben befestigen
  • Das erste Rollenelement (siehe Nummerierung) im Podest einhängen, hierzu das Leiterpodest etwas nach hinten kippen.
  • Die größere Stütze mit vier Schrauben von Hand befestigen. Zwischen Rollenelement und Schraubenkopf immer Unterlegscheibe unterlegen.
  • Zweites Rollenelement auf den Boden legen, so dass die Rollen etwas nach oben überstehen, kleinere Stütze ebenfalls mit vier Schrauben von Hand anschrauben, Rollenelement umdrehen und oberen Teil an der großen Stütze von Hand anschrauben.
  • Drittes Rollenelement wie oben hinlegen, Befestigungselement von Hand anschrauben, umdrehen und an kleiner Stütze festschrauben.
  • Viertes und fünftes Rollenelement wie beschrieben anschrauben.
  • Beim sechsten Rollenelement wird die letzte Befestigung etwa 5 cm weiter oben angeschraubt. Vor dem Umdrehen Auslaufteppich unterlegen.
  • Nun alle Schrauben von Richtung Podest aus mit zwei Schlüsseln (Nr. 17) festziehen.
  • Befestigungen für die Absperrungen nach Bedarf (mindestens in jedes zweite Befestigungselement) in die Befestigungselemente seitlich einschieben und mit den Schrauben (Schlüssel Nr. 13) festschrauben.
  • Absperrfähnchen befestigen.

Auf Rasenflächen oder ähnlichem kann es nötig sein die beigefügten Holzbretter unter die Befestigungselemente unterzulegen. Falls nötig bitte auf beiden Seiten der Befestigungselemente, direkt neben dem Rollenelement, unterlegen.

Abbau:

  • Der Abbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
  • Die einzelnen Elemente sind, falls nötig, vor der Rückgabe zu reinigen.

Der Mieter haftet für Schäden, die durch unsachgemäße Benutzung entstehen!

Kommentar verfassen

Menü