Rezept für Butterplätzchen

News
1 Kommentar

Anleitung zum Plätzchen backen

  1. Rühre die Butter in einer Schüssel schaumig.
  2. Gib nach und nach den Zucker, den Vanillezucker, die Sahne und das  Ei dazu. Rühre weiter bis das Ganze schön cremig ist.
  3. Vermische in einer anderen Schüssel das Mehl mit der Speisestärke. Rühre die eine hälfte schnell unter den anderen Teig die zweite hälfte knetest du darunter.
  4. Knete eine Kugel und teile sie in zwei hälften . Rolle jetzt aus jeder Hälfte eine Wurst. Wickel jetzt jeweils eine Wurst in ein Stück Frischhaltefolie.
  5. Lege die beiden Teigwürste ca. 1 Stunde in den Külschrank
  6. Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Lege das Backblech mit Backpapier aus und streue Mehl auf deine Arbeitsfläche.
  7. Nach einer Stunde kannst du den Teig aus dem Kühlschrank holen und ein ungefähr 5cm dickes Stück abschneiden. Rolle das Stück mit dem Nudelholz auf der Arbeitsplatte aus.
  8. Jetzt kannst du anfangen mit deinen Lieblingsausstechern auszustechen.
  9. Wenn du keinen Platz mehr auf dem Teig hast knetest du den Rest einfach wieder zu einer Kugel und rollst ihn neu aus. Dies widerholst du solange bis du keinen Teig mehr übrig hast.
  10. Die ausgestochenen Plätzchen legst du auf das Backblech.
  11. Jetzt beginnst du mit dem verzieren. Trenne das Eiweis und das Eigelb in 2 Schüsseln. Verrühre das Eigelb ein bischen mit dem Pinsel.
  12. Mit dem Pinsel bestreichst du die einzelnen Plätzchen dünn mit dem Eigelb, damit du dann Liebesperlen, Streusel usw. darauf streuen kannst.
  13. Schiebe das Backblech in den Ofen und lasse die Plätzchen 8-10 Minuten backen

Hmmmmmmmmmmm schmecken die lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

platetzchen backen

  Für etwa 40 Plätzchen brauchst du :

Zutaten für den Teig:

  • 80 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 130 g Speisestärke
  • 250 g Mehl
  • 1 päckchen Vanille zucker
  • 2 El  Sahne
  • 1 Ei

Zutaten für die Verzierung:

  • 1 Eigelb
  • Liebesperlen
  • Streusel
  • Zuckerschrifft usw.
  • 1 Pinsel

Außerdem:

  • Ausstecher
  • etwas Mehl zum asurollen
  • ein Nudelholz
  • 2 Schüsseln
  • 1 Blech
  • etwas Frischhaltefolie
  • 1 Backpapier
Vorheriger Beitrag
Walkact Schneemann
Nächster Beitrag
Wir suchen Eventpersonal

Ähnliche Beiträge

No results found

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü